Wir erkunden das Warnow-Ästuar

Mit dem NABU am Breitling, Schnatermann und Radelsee unterwegs


Osterferienprogramm für Familien am Schnatermann

Bringt der Seehase auch Ostereier? Entdeckertouren für Klein & Groß zu Ostern


Zurückliegende Veranstaltungen

4. Küstenputz am Ost-Breitling / LSG "Peezer Bach"

Samstag, 7. März 2020

 

Bereits zum 4. Mal lud der NABU Regionalverband Mittleres Mecklenburg e. V.  zur Küstenputzaktion am Ostufer des Breitlings ein.

 

Zum Rückblick geht´s hier


Winterlicher Waldspaziergang vom Schnatermann zum Radelsee

Freitag, 21. Februar 2020 ab 14 Uhr

 

Die kleine Wanderung vom NSG „Schnatermann“ startete ab dem Parkplatz am Schnatermann. Von dort führte uns der Weg auf ca. 6 km entlang der Waldschneise zum NSG „Radelsee“ und vorbei an der Borwinseiche wieder zurück. Während mehrerer Stopps erfuhren die Teilnehmenden mehr über die landschaftsgeschichtliche Entwicklung des Warnow-Ästuars und die Besonderheiten dieses Lebensraumes zwischen Wald und Küste. Die Veranstaltung dauerte ca. 3 Stunden und ist für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren geignet. Durchgeführt wurde die Wanderung im Rahmen des Umweltbildungsprojektes „Natur-& Erlebnisraum Warnow-Ästuar“


Frieren Fische im Winter? Kleine Entdeckertour am Schnatermann

Experimentieren, Erfühlen, Erleben

In diesem kleinen Naturerlebnisangebot für die ganze Familie haben wir mit 20 Teilnehmer*innen erlebt, dass es auch im Winter allerlei zu entdecken gibt am Rostocker Breitling.
Am Strandabschnitt des Schnatermanns haben wir mehr über das Gebiet, wo Warnow und Ostsee aufeinander treffen erfahren, experimentiert und herausgefunden was diesen Lebensraum so besonders macht…und natürlich, ob Fische im Winter nun frieren.

 

Für alle, die leider nicht dabei waren: Nein, tun sie nicht! Fische gehören nämlich zu den wechselwamen Tieren und sind immer genauso warm bzw. kalt wie ihre Umgebung !

 

Durchgeführt wurde die Entdeckertour im Rahmen des Umweltbildungsprojektes „Natur-& Erlebnisraum Warnow-Ästuar“