Action for Nature - Unsere Jugendgruppe

Freunde, Wissen, Selbermachen für Jugendliche ab 13 Jahre

Was machen wir?

"Die Natur ruft - wir sind die Antwort ", das ist das Motto unter dem sich Jugendliche treffen und gemeinsam die Natur zu Land oder zu Wasser entdecken. Aber wir wollen nicht nur Natur erleben, sondern auch zu ihrem Schutz beitragen. Deshalb treten wir mit unterschiedlichsten Aktionen für ihren Erhalt ein.

 

Wie könnt ihr bei uns mitmachen?


Wir treffen uns immer donnerstags im NAJU-Garten. Bevor ihr vorbeischaut, fragt am Besten nochmal nach. Denn manchmal treibt es uns auch spontan woanders hin.

Was anliegt bestimmt ihr! Gemeinsam besprechen und planen wir, was wichtig ist.

  • Winterwasservogelzählung im Januar
  • Greifvogelhorstsuche im April und Greifvogelberingung im Juni
  • Dohlenberingung im Mai
  • und Fledermäuse im August
  • Saatbomben im Frühling
  • Fahrrad- oder Kanutour im Sommer
  • NAJU-Garten

 

Wen sprecht ihr an?

Tim

Telefon: 0381/ 490 31 62

E-Mail: info (at) naju-rostock.de


Trashbusters - Der Müll muss weg

Unsere Müllsammelaktionen für eine saubere Umwelt

International Coastal Cleanup in Warnemünde-Diedrichshagen

Zum Schutz der Ostsee riefen wir zum Müllsammeln am Strand auf  

 

Trashbusters in Rövershagen

Der Dreck muss weg! Helft mit beim Müllsammeln!

 mehr


Hoch hinaus zu den Dohlen

Ausflug in den "Dohlenferien" zum Barther Dammtor und nach Kühlungsborn

Das Jahr der Dohle war zwar schon zu Ende, der kluge Vogel faszinierte uns aber auch weiterhin. Gleich an zwei Tagen begleiteten wir in den Winterferien 2013 die Ornithologen des NABUs zu ihren Quartieren. Wir schauten den Fachleuten nicht nur bei ihrer Arbeit, dem sogenannten Monitoring, zu, sondern packten beim Anbau von Nisthilfen selbst mit an.

Nach einem Vortrag über die Lebensweise der Dohlen führte uns ein Ausflug am Freitag zum Bather Dammtor, dem größten Dohlenschlafplatz in Mecklenburg-Vorpommern. Eine sieben Meter hohe Leiter sind wir in dem historischen Gebäude hochgeklettert. Und was haben wir dort entdeckt? Eine schwarze Taube und zwei Dohlen. Die eine war schon über 16 Jahre alt, wie uns ihr Ring verriet. Damit dürfte sie wohl die älteste Dohle des Landes sein.

Am Samstag besuchten wir eine Baumkolonie in Kühlungsborn.Hier hieß es wieder hoch hinaus. Diesmal vor allem für die großen Vogelschützer, die nach oben in die Bäume kletterten, um dort Nistkästen für die Dohlen anzubringen. Wir halfen von unten mit.

Die "Dohlenferien" fanden im Rahmen des NABU-Projektes "Ein Jahr mit der Dohle - Jugendliche entdecken einen gefährdeten Mitbewohner" statt.

 


Warnowconnection

Fließgewässer Warnow - Naturschutzprojekt für Jugendliche 2006

Mit der "Warnowconnection" beteiligte sich die NAJU Rostock am bundesweiten Jugendprojekt zum Schutz von Fließgewässern "Flussconnection".

Um auch eine wirkliche Connection zu bilden, sucht die NAJU Rostock auch weiterhin noch junge Naturschützer oder Jugendgruppen an der Warnow und ihren Nebenflüssen, um sich gemeinsam für naturnahe Flüsse stark zu machen.

mehr