Spiel, Spaß und spannende Naturerlebnisse für Kinder ab 6 Jahre

Auf geht's mit Rudi. Foto: NABU
Auf geht's mit Rudi. Foto: NABU

Was machen wir?

Wir werden zusammen aktiv für die Umwelt. Oft geht es raus in die Natur zum Spielen, Basteln oder Beobachten von Tieren und Pflanzen. Wir starten Umwelt- und Naturschutzaktionen und interessieren uns für alles um uns herum.

 

Was könnt ihr bei uns lernen?

Ihr lernt Pflanzen und Tiere aus der Umgebung kennen und geht auf Entdeckungsreisen. Außerdem könnt ihr lernen, wie man die Umwelt und die Lebensräume der Pflanzen und Tiere schützen kann.

 

Wann treffen wir uns?

Jedes Treffen wird genau von den Gruppenbetreuern geplant. Vor jedem Treffen bekommt ihr und eure Eltern von uns Bescheid, wann wir was und wo machen.

 

Wen sprecht ihr an?

Bärbel

Telefon: 0381/ 490 31 62

E-Mail: info (at) naju-rostock.de

 

Storchenstarke Grüße

Euer Rudi Rotbein 


Lasst die Rauchschwalben fliegen!

 Unsere FÖJlerin Nele hat sich etwas ganz Besonderes überlegt: Im Rahmen ihres Freiwilligen Ökologischen Jahres hat sie für euch eine Bastelanleitung für ein Rauchschwalben-Mobile inklusive Bastelvorlage und Foto-Erklärung erstellt.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbasteln und würden uns sehr freuen, wenn ihr uns Fotos von euren fertigen Mobiles per E-Mail schicken würdet!

 

Download
Bastelanleitung Rauchschwalben-Mobile
Bastelanleitung Rauchschwalben-Mobile.pd
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB
Download
Bastelvorlage Rauchschwalbe
Rauchschwalben-Mobile_Vorlage Rauchschwa
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB
Download
Bastelvorlage Wolken
Rauchschwalben-Mobile_Vorlage Wolken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.0 KB


Eisvogelbastelanleitung

Ihr wart gerade im Hundsburgpark spazieren oder habt einen Abstecher zum Schnatermann unternommen? Vielleicht hattet ihr großes Glück und habt dabei den Eisvogel gesehen. Falls ihr ihn nicht gesehen habt und/oder ihn so schön findet, dass ihr ihn auch in eurem Zimmer sehen könnt, gibt es hier eine Bastelanleitung . So könnt ihr den scheuen Einzelgänger mit dem schönen türkis und orangfarbenem Gefieder bei euch im Zimmer haben.

 

 

Anleitung

1. Druckt die Eisvogelbastelvorlage aus und mal den Eisvogel aus.

2. Klebt den ausgemalten Eisvogel auf ein festes Stück Pappe und schneidet ihn aus.

3. Nun müsst ihr nur noch eine Wäschelammer hinten auf den Vogel kleben und schon könnt den Eisvogel dort anbringen, wo ihr wollt.

Download
Eisvogelbastelvorlage
Bastelvorlage Eis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.5 KB

Unsere Aktionen

Biene, Basteln, Kerzen ziehen

Am 05.03. haben unsere beiden Betreuer*innen ein spannendes und informatives Bienenprojekt für Kinder organisiert. Checker Charlie (Max) und Frau Dr. Summbrummski (Jana) haben Wissenswertes zu Bienen berichtet und den Kindern dann Fragen gestellt zu denen sie ihre Lösungen aufmalten.
In der Kuschelecke wurden gemeinsam Bienenwaben geknetet, danach ging es zum Kerziehenziehen mit Bienenwachs in die Küche. Im Anschluss wurde draußen ein Spiel gespielt: es wurden verschiedene Trachtenfelder mit Pollen aus Papierkugeln verteilt, die Bienen sollten diesen sammeln und in ihren Stock bringen während der Imker (Jana) versucht hat, ihnen diesen zu stehlen. Danach gab es eine kleine Stärkung mit verschiedenen Honigsorten. Zum Ausruhen wurde dann in der Kuschelecke das Märchen der Gebrüder Grimm von der Bienenkönigin vorgelesen und nebenbei haben die Kinder mit selbstgemachter Bienenwachs-Lanolin-Knete geknetet.

Küstenvögel im Herbst - Möwen-, Kormoran- und Entenbeobachtungen am Strand

Pfff... Dauernieselregen im Herbst! Das hält unsere Rudi- Rotbein-Gruppe nicht davon ab am Strand auf Entdeckungstour zu gehen. Gelohnt hat es sich gleich doppelt. Zum einen konnten die Kinder verschiedene Möwen, Kormorane und Enten beobachten, zum anderen nutzten die jungen Naturschützer die Gelegenheit für eine kleine Müllsammelaktion am Strand.


NAJU- Naturforscherwettbewerb "Erlebter Frühling" - Wir sind dabei

Regelmäßig nimmt die Rostocker Rudi-Rotbein-Gruppe am bundesweiten Naturforscherwettbewerb der NAJU "Erlebter Frühling" teil.

2014 waren die Kinder auf die Suche nach den Frühlingboten und haben in der Kategorie Gruppe den 3. Platz belegt.

mehr


Achtung Kröten unterwegs!

Im Frühling nehmen Kröten gefährliche Wege auf sich, um zu ihren Laichgewässern zu gelangen. Sogenannte Amphibienleiteinrichtungen sollen ihnen das sichere Überqueren von Straßen erleichtern. So einen Krötenzaun hat sich die NAJU im April 2016 in Häschendorf angeschaut, um dabei zu helfen, die Tiere ans Ziel zu bringen. Dafür schlossen wir uns den Expertinnen der NABU-Fachgruppe Feldherpetologie und Ichthyofaunistik an, die uns einiges Interessantes vor allem über die Erdkröte erzählten. Da die große Wanderung wetterbedingt schon vorbei war, konnten wir nur eine Erdkröte transportieren. Im Teich waren dann schließlich noch weitere Tiere zu beobachten.


Kinder erforschen die Schlafstätten der Fledermäuse im Winter

Putzmunter erforschten die Kinder der Rudi-Rotbein-Gruppe die Winterquartiere der Fledermäuse gemeinsam mit der Fachgruppe Fledermausschutz im NABU Mittleres Mecklenburg. Mitten in der Stadt, in finsteren Erdlöchern haben sich die kleinen Säugetiere zurückgezogen und verschlafen dort die kalten und dunklen Monate. Einige Nachbarn wie Molche, Kröten und Spinnen konnten wir ebenfalls beobachten.


Im Winterwald - Auf Tierspurensuche in der Rostocker Heide


Wer ist Rudi Rotbein?

Der Storch Rudi Rotbein bringt Spiel und Spaß in die Kindergruppe der NAJU Rostock

Rudi Rotbein so heißt der neugierige Storch, der die Kinder der NAJU Rostock bei ihren Abenteuern in der Natur begleitet. Auch viele andere Kindergruppen im NABU tragen seinen Namen. Der Storch ist der Wappenvogel des NABUs, wie auch im Logo zu erkennen ist.