Gemeinsame Müllsammelaktion am 16.10.

Die NAJU Rostock hat sich wieder gemeinsam zum Aufräumen getroffen.

Die Truppe aus 9 jungen Naturschützern hat sich um 11 Uhr am Ökohaus verabredet und ist dann entlang der Wallanlagen losgezogen.

Obwohl die Stadt dort immer wieder aufräumt, konnte dennoch viel Müll gesammelt werden. Innerhalb von 2 Stunden kamen so 5 Säcke mit geschätzten 40 kg Müll zusammen. Darunter viele Einwegbecher, leere Bierflaschen, aber auch Schuhe und Kleidungstücke, die dort achtlos ins Gebüsch geworfen wurden.

 


Immer wieder gibt es Leute, denen es nicht bewusst ist, wie wichtig die Umwelt für uns ist. Das führt dann zur Verschmutzung unserer unmittelbaren Natur. Glücklicherweise gab es im Park aber sogar Passanten, die sich für unsere Arbeit bedankt haben.

 

Ende war dann um 13 Uhr und alle gingen gemütlich zum Ökohaus zurück. Nach der guten Tat gab es für alle Beteiligten noch Pizza im L'Osteria.

 

Text: Fabio Foehlisch und Rebecca Mahneke

Bilder von ©Friederike Beiche